Jung-Guggä

Die Guggenmusik Zuzwiler Schprötzchante feiert im 2025 ihr 44-jähriges bestehen. Dies möchten wir mit Dir feiern.

Was musst Du mitbringen

  • Freude an der Fasnacht und am Musizieren
  • Du bist 11 Jahre alt oder älter (mind. Jahrgang 2013)
  • Du kannst ein Blech- oder Schlag-Instrument spielen 
  • Du hast ein eigenes Instrument (Der Verein Schprötzchante stellt Dir kein Instrument zur Verfügung) 

Das musst Du wissen

  • Wir erwarten von Dir, dass Du regelmässig die Proben besuchst
  • Die Proben sind voraussichtlich jeweils Dienstag- und/oder Donnerstagabend (abwechslungsweise)
  • Probebeginn ist ca. im September 2024 bis zur Fasnacht 2025 hin
  • Auch Zuhause muss man üben – wir haben schon Tonaufnahmen zum mitspielen für Dich bereit 

Was für Auftritte erwarten Dich
Etwa 3-5 Fasnachtsumzüge (meist Sonntags, teils auch am Samstag)
Etwa 3-5 Auftritte an diversen Orten -> Du spielst immer mit den Grossen mit

 

Weitere Infos die eher Deine Eltern interessieren…

Interessierte müssen auf der Webseite unter dem Link das Formular ausfüllen. Daraufhin werden Sie vom Verantwortlichen der Jung-Guggä telefonisch kontaktiert, um Fragen zu klären und über den Ablauf zu informieren.

Kosten

Die Teilnahme am Projekt Jung-Guggä ist kostenlos.

Transporte bei Auftritten
Wenn immer möglich soll die Jung-Guggä zusammen mit den Aktiven im Postauto unterwegs sein. Sollte es die Situation ergeben, dass die Aktiven nach einem Auftritt/Umzug direkt an einen nächsten Anlass weiterfahren, so müssen die Eltern für den Nachhause-Transport besorgt sein.

 «Gwändli»

Im Sommer/Herbst 2024 erhalten alle Teilnehmenden einen Sack voll mit Stoff sowie eine Perücke (die ist unser Markenzeichen). Daraus kannst Du, Deine Eltern oder sonst eine begabte Handarbeitsperson dein individuelles «Gwändli» kreieren.

Durchführungs-Kriterium 

Bei zu wenig Teilnehmenden behält sich die Schprötzchante Zuzwil vor, das Projekt Jung-Guggä nicht durchzuführen.

Melde dich jetzt für die Jung-Gugge an!